Stefan Leyk ist Landratskandidat der CDU

(21.11.2022) Kreispräsident Stefan Leyk ist der Kandidat der CDU für die Landratswahl im Kreis Plön. Auf der Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion entfielen auf ihn in geheimer Wahl 14 Stimmen, auf Christian Rahe 3 Stimmen, es gab 3 Enthaltungen. Zuvor hatten beide ihre Ziele dargelegt. Die Wahl des Landrates für eine Amtszeit von 6 Jahren findet am 8. Dezember 2022 im Plöner Kreistag statt.

Stefan Leyk, 47 Jahre, studierte in Hamburg und Phoenix / Arizona mit dem Abschluss als Diplom-Politologe. Nach einer Dienstzeit von zwölf Jahren bei der Bundeswehr schied er als Hauptmann aus und ist inzwischen Oberstleutnant der Reserve. Anschließend übernahm er 2007 das Amt des Stadtreferenten in Lütjenburg, ist mit der gesamten Bandbreite der kommunalen Arbeit sehr gut vertraut, sei es KiTa, Schulen, Wirtschaft, Soziales, Digitalisierung oder Fördermittel.


Seit 24 Jahren gehört er dem Kreistag an, war von 2003 - 2018 Vorsitzender des Hauptausschusses und ist seit 2018 Kreispräsident. Seit 2009 ist er Vorsitzender des Verwaltungsrates des erfolgreichen Job-Centers im Kreis Plön. Er verfügt über gute Kontakte in die Landesebene.


Wesentliche Aufgaben einer Landrätin oder eines Landrates seien eine leistungsstarke, mit den Abgeordneten wie mit Gemeinden und Städten kooperativ und effektiv für die Bürgerinnen und Bürger arbeitende Kreisverwaltung, so Leyk. Die Beschlüsse und Ziele des Kreistages und der Ausschüsse seien selbstverständlich Basis und Richtschnur. Wichtig seien ihm Dialog, teamorientierte Arbeit, eine klare Definition der Aufgaben und die Umsetzung nach getroffenen Entscheidungen. Nur so sei auch eine Behörde mit mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu führen.

CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Friedrich Merz CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Heikendorf 2015