Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen!

In meiner Funktion als neue Ortsvorsitzende begrüße ich Sie auf unserer Homepage.

 

portrait_kathrin.jpeg

Hier erfahren Sie, wer Sie in der Gemeinde vertritt, was es Neues von unserer Arbeit gibt und was wir in naher Zukunft planen. Auch über die Aktivitäten der CDU im Kreis Plön möchten wir Sie informieren, weshalb Sie die Presseinformationen des Kreises auch auf unserer Seite finden.

Ich freue mich auf meine Aufgaben und wünsche mir, dass Sie uns bei Fragen, Anregungen und auch gern bei Kritik kontaktieren.

 

Ihre

Kathrin Güldenzoph

 

 

Aktuelles:

10. Oktober 2018:

Partnerschaftsdelegation aus Neman im Kreis Plön


Wir freuen uns sehr über den Besuch der Delegation aus dem russischen Stadtkreis Neman unter der Leitung von Verwaltungsleiter Andrej Nejman, ist er doch Ausdruck des Interesses, Dialog und Kontakte zwischen den Menschen, Regionen, Schulen, Vereinen und Verbänden zu vertiefen. Im Kreishaus ging es vor allem um die Pflege der Partnerschaft, Schule, Sport, Kultur, Jugend. Mit dabei Kreispräsident Stefan Leyk, 2. stellv. Landrat Kai Bellstedt, der Beauftragte für die Partnerschaft, Dr. Claus Thies, Ausschussvorsitzender Tade Peetz, Kreistagsabgeordneter Bernd Friedrich, bürgerliches Mitglied Layma Balyk, Kreissportverbandsvorsitzender Sven Thode, Prof. Dr. Detlev Kraack. Die Partnerschaft wurde 2006 in Werner Kalinkas Zeit als Kreispräsident begründet. Aktiv schon damals dabei: Stefan Leyk und Dr. Claus Thies.



Besuch der Delegation in Preetz, u.a. mit der stellv. Preetzer Bürgermeisterin Ulrike Michaelsen, Kreispräsident Stefan Leyk und dem Partnerschaftsbeauftragten Dr. Claus Thies.




7. Oktober 2018:

AKK spricht Klartext


Deutliche Worte zur Lage und zur Zukunft von Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem JU-Deutschlandtag in Kiel: „Die Wähler wollen überzeugt werden, wir müssen auch selbst von uns überzeugt sein.“ Sie fordert, die „Ärmel aufzukrempeln“. Gute Regierungsarbeit reiche nicht. Und sie erinnert an Franz Josef Strauß, der "hätte einen Pfifferling auf Umfragen gegeben" und vor der Wahl keine Debatte über innerparteiliche Schuldzuweisungen geführt. Und sie sagt klar, was ihr an SPD, FDP und Grünen nicht gefällt. Bei der nächsten Bundestagswahl müsse das Profil der CDU deutlich werden. Die JU sieht sie als „kritischen Motor der Partei“. Auch unsere JU hat sich auf dem Deutschlandtag sehr engagiert.


6. Oktober 2018:

Angela Merkel: CDU ist Volkspartei der Mitte


Für Offenheit in der (innerparteilichen) Diskussion hat sich Angela Merkel ausgesprochen. Auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Kiel rief die CDU-Vorsitzende dazu auf, "auch wirklich in den Diskurs zu gehen". Die Kanzlerin forderte dazu auf, nicht schon von vornherein etwas "nieder zu schmettern, wenn einer mal anderer Meinung ist". Offene Debatten könnten zu neuen Ideen führen. Die CDU sei und bleibe "Volkspartei der Mitte" mit konservativen, christlich-sozialen und liberalen Wurzeln. Bei den aktuellen Themen vor allem im Mittelpunkt: Die Diesel-Problematik und die Flüchtlingssituation.


CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Heikendorf 2015