Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite der CDU Heikendorf.

 

portrait_gerald.jpg

Hier erfahren Sie, wer Sie in der Gemeinde vertritt, was es Neues von unserer Arbeit gibt und was wir in naher Zukunft planen. Auch über die Aktivitäten der CDU im Kreis Plön möchten wir Sie informieren, weshalb Sie die Presseinformationen des Kreises auch auf unserer Seite finden.

Wir hoffen, dass unser Angebot Ihnen gefällt. Noch mehr freuen wir uns, wenn wir mit Ihnen in den direkten Dialog eintreten können.

 

Ihr

unterschrift_gerald.jpg
Vorsitzender

 

 

Aktuelles:

18. Januar 2017:

Sturmschäden an der Ostsee sind zum Teil erheblich


Die durch den Sturm in der vergangenen Woche angerichteten Schäden sind zum Teil erheblich. Dies wurde bei den Vor-Ort-Besuchen der CDU-Kreistagsfraktion in Laboe, Stein, Wendtorf, Kalifornien und Schönberger Strand deutlich. Auch aus anderen Gemeinden wie Behrensdorf werden nicht geringe Probleme gemeldet. In anderen Orten ist man gerade noch "mit einem blauen Auge" davon gekommen.

In Laboe sind auf längerer Front an der Strandstraße in der Höhe rund 1 1/2 Meter Sand verloren gegangen. Der Fördewanderweg ist zwischen Laboe und Stein gesperrt, er ist nicht mehr benutzbar. Die Sturmgewalt hat auf einer Breite von rd. drei Kilometern zum Teil in einer Tiefe zwischen fünf und elf Metern Land genommen und sogar einen großen Abwasserschacht aus der Verankerung gerissen. Auch im Dünenbereich gibt es erhebliche Land- und Sandverluste zu beklagen. Dies gilt auch Wendtorf an der Steilküste. Zudem hat sich dort das Wasser auf der Höhe Bottsand einen Weg ins Innere gebahnt. In Kalifornien und am Schönberger Strand sind erhebliche Sandverluste zu beklagen. Die von der Gemeinde eingeplanten 80 000 Euro für Aufspülungen werden deutlich nicht reichen, so Christian Lüken, stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU Schönberg.

Die Schäden an der Küste wieder instand zu setzen, wird erhebliche finanzielle Aufwendungen erfordern. Das Land sollte dabei unterstützen.
Ob es auch seitens des Kreises Möglichkeiten gibt, werden die Beratungen ergeben müssen.




13. Januar 2017:

Sturmschäden: Vor-Ort-Besuch der CDU an der Ostsee


Über die Sturmschäden an der Ostseeküste informieren sich Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion am kommenden Sonntag, 15. Januar 2017. Die Vor-Ort-Besuche beginnen um 14 Uhr in Laboe, Treffpunkt ist unterhalb des Marine-Ehrenmals an der Strandstraße. Um 15.00 steht die Wendtorfer Schleuse auf dem Programm, um 15.45 Uhr Kalifornien. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Kurverwaltung. Danach geht es zum Schönberger Strand. Interessierte Bürger sind eingeladen, teilzunehmen.

CDU-Fraktionsvorsitzender Werner Kalinka: "Wir wollen uns ein Bild vor Ort machen und ggf. notwendige Folgerungen vorschlagen. Unser Dank gilt allen, die in der vergangenen Woche so engagiert geholfen haben, noch größere Schäden zu verhindern."


10. Januar 2017:

Plöner Kreisschulen machen 2017 den digitalen Schritt


Die Umsetzung des „Digitalen Klassenzimmers“ ist keine ferne Zukunftsmusik mehr an den Kreisgymnasien, dem Berufsbildungszentrum (BBZ) und der Gemeinschaftsschule Lütjenburg.

„Wir freuen uns, dass mit dem Abschluss der Breitbandinstallation Ende Januar 2017 endlich die Voraussetzungen für das ,Digitale Klassenzimmer’ erfüllt werden. Damit machen unsere Schulen einen großen Schritt in die Zukunftsfähigkeit“, so der schulpolitische Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion Tade Peetz.


CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Heikendorf 2015