CDU erinnert an den Mauerbau am 13. August 1961

(12.08.2014) Nur ein knappes Drittel der unter 30-Jährigen kennt heute das Datum des Mauerbaus – für die CDU im Kreis Plön ein Anlass zur Sorge und zur Erinnerung.

"Es darf nicht in Vergessenheit geraten, dass die SED-Führung vor 53 Jahren mit der Einmauerung des Volkes den Unrechtsstaat DDR sprichwörtlich zementiert hat", so der bildungspolitische Sprecher der Kreis-CDU Tade Peetz.


Nach der Studie von infratest dimap im Auftrag der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur konnte lediglich die Hälfte aller Befragten mit dem schicksalhaften Datum etwas anfangen.

Peetz: "Gesellschaftlich sollte diesem Datum eine stärkere Erinnerungskultur zuteil werden, ob in den Elternhäusern, Schulen oder durch die Medien. Nur so können wir eine Verbrämung des ,real existierenden Sozialismus’ verhindern und das DDR-Unrecht aufarbeiten."
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Heikendorf 2015